Stellungnahme des ADAC Hansa zur Greifswalder Diagonalquerung

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider stehen wir aus terminlichen Gründen für eine Podiumsdiskussion im Mai 2013 nicht zur Verfügung. Hier sind wir bereits auf zahlreiche Veranstaltungen vertreten.

Sicherlich wissen Sie aus den Printmedien, dass wir uns für das Projekt aus planerischer Sicht ausgesprochen haben. Hr. Imhorst hat bereits im Jahr 2010 dem ADAC das Projekt vorgestellt. Wir legen Wert auf die Feststellung, dass nur das Gesamtprojekt sinnvoll ist. Aus Kostengründen reduzierte Lösungen sind nicht sinnvoll und Schaden dem Gesamtprojekt außerordentlich. Wir haben bereits zahlreiche Gespräche mit den Parteien in Greifswald geführt und uns auch hier für die Lösung ausgesprochen. Einige waren überrascht, wie ein „Autoclub“ auch pro Radfahrer argumentieren kann. Der ADAC versteht sich als Mobilitätsclub.

Weiterlesen